Startseite
    amüsierte Gedanken
    wütende Gedanken
    was nicht hätte sein müssen...
    Mein Krümel-Kobold
    Mein Mauselbär....
    Einfach wir...
    Einfach so....
    Ich freu mich!
    traurige Gedanken....
    Warum?
    Gemischte Gedanken
    Ängste...
  Über...
  Archiv
  nur für mich
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    heromo
    laumax
    - mehr Freunde




  Links
   Wo man prima Urlaub machen kann - strand-urlaub-ostsee.de
   Furunkelchen
   Schäfchen
   Schlangengrube
   Sonna
   Helga
   Ela
   Die Schnullis
   Bodenseeungeheuer - ungeheuerlich



http://myblog.de/mamisgedanken

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bin ich doch gestern mit den Zwergen im Bett eingeschlafen, später wieder wach geworden, hab ein tolles Telefongespräch gehabt ( hier dafür) und konnte dann ewig nicht einschlafen. Nu bin ich total gerädert, geschlaucht und hatte sogar Grund auf Arbeit anzurufen, dass ich nicht komme.

Einen MDV (im KiGa hing ja gestern der WWarnzettel) braucht keiner und darum ist der Krümel auch hier bei mir, kann ich im Moment üüüüüberhaupt nicht brauchen, reicht, dass es mir so schon "schlecht" geht....


  Viele lliebe Hilfsangebote, Schultern zum anlehen und ich weiss das auch zu schätzen , aber hilft es mir, wenn ich mich überall ausheule? In dem Moment tut es gut, ja, aber ich muss nachhaltig was ändern, habs ja auch in Angriff genommen, den Hauptgrund, dauert halt nur *seufz*. Nun muss ich noch was für mich tun. Eine Therapie vielleicht, professionelle Hilfe, die meiner Seele hilft. Aber das fällt mir schwer, ich kann schlecht vor "wildfremden" Menschen mein Innerstes nach Außen kehren. Ja, hier ist auch das www und fremde können (oder auch nicht) hier mitlesen, aber jemandem Gegenüber zu sitzen....da hab ich einfach Angst vor. Wovor? Vielleicht nicht ernst genommen zu werden, ausgelacht zu werden, als "bekloppt" abgestempelt zu werden....ich weiss es nicht.

Wenn ich könnte und es finanziell drin wäre, dann würde ich ein halbes Jahr Auszeit nehmen, aber das geht nicht. Reduzieren mag ich auch nicht, denn arbeiten tut und tat mir gut, nur im Moment nicht, es wächst mir irgendwie total über den Kopf. Mein mann meint, ich solle gleich zum Arzt gehen und gucken, dass er mich - und wenn es nur für kurze Zeit ist - krank schreibt. Fällt mir aber irgendwie schwer, wenn es mir doch "eigentlich" körperlich gut geht - schwer zu erklären, oder? Mir geht es gut und doch wieder nicht. Ich bin voller Tatendrang, bring den Großen in die Schule bzw. lasse bringen, die Krümel in den KiGa und fahre ins Büro, es geht mir gut. Oft sitze ich dann da und dann kommt ein Einbruch, meist ausgelöst durch irgendwas, ein Telefonat, ein Kunde, mir grummelts, das Gefühl durch Watte zu gehen und oft bekomm ich Kopfschmerzen, bin total verspannt. Daheim kommts dann raus und ich heul ne Runde - bisher. Vorgestern ist mir das zum ersten Mal im Büro passiert. Eine Kollegin meinte auch ich solle vorsichtig sein, bei ihr hat es so angefangen und letztendlich hatte sie einen Burnout. Aber kann das sein? Bei einer nur 4-Tage-Woche, einem weltbesten Ehemann, der mir unheimlich viel hilft, die Zwerge abnimmt, der mir Freiraum für mich gibt, den ich dann auch nutze? Ich bin dankbar, dass ich es eigentlich so gut hab, dass ich eben nicht alleinerziehend bin, wie viele andere, die das alleine wuppen müssen - o.k. es gibt Tage, wie die letzten 7 und kommenden 4, da haben wir zwei eigentlcih nichts voneinander und ich bin auch bis auf zwei Tage sowas wie alleinerziehend durch den Schichtdienst, aber selbst bei Frühdiensttagen findet mein Mann Zeit, den Großen morgens zu Schule zu bringen, damit ich mich nicht abhetzen muss. Kommt auch noch dazu. Früher bin ich, obwohl gerne Langschläfer, auch heut noch, gut aus den Federn gekommen, heut kann ich mich nicht aufraffen und dann wird die Zeit knapp.


Alles irgendwie wirr und doof und jetzt grad kommt es auch wieder hoch....sch....


Und nu hab ich doch mehr "preis gegeben" als ich eigentlich wollte, aber ich schicks dennoch ab.

22.9.10 10:30
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung